Ressourceneffizienzfinanzierung der L-Bank Baden-Württemberg

in Kooperation mit der Bürgschaftsbank

Förderung folgender Investitionen in Zusammenarbeit mit der Bürgschaftsbank:

  • Förderung Energie- und Materialeinsparung im Unternehmen

  • Förderung betriebliche Umweltschutzmaßnahmen

Förderung durch L-Bank in Form eines zinsverbilligten Darlehens mit Tilgungszuschuss. Bürgschaftsbank stellt fehlende Sicherheiten.

Es werden kleine und mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg gefördert (maßgebend: Investitionsort).

Programmteil A: Energieeffiziente Produktion

  • Investitionen zur Energieeinsparung bei Maschinen, Anlagen und Prozesstechnik

 

Programmteil B: Materialeffizienz und Umwelttechnik

  • Maßnahmen zur Einsparung betrieblicher Ressourcen

  • Maßnahmen zum Umweltschutz

 

Programmteil C: Energieeffiziente Betriebsgebäude

  • Neubau energieeffizienter Betriebsgebäude mit KfW-Effizienzhaus-Niveau

  • Energetische Sanierung von bestehenden Gebäuden auf KfW-Effizienzhaus-Niveau

  • Einzelmaßnahmen zur energetischen Sanierung an der Gebäudehülle / der Gebäudetechnik

 

Die Förderung der L-Bank setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • die Kredithöhe beträgt 10.000,00 EUR bis 5 Mio. EUR

  • die Laufzeit beträgt 5, 8, 10, 15 oder 20 Jahre

  • tilgungsfreie Anlaufjahre: 0 bis 3

  • Sollzinsverbilligung und – bindung: analog zur Kreditlaufzeit, max. 10 Jahre

  • Tilgungszuschüssen wirken sich reduzierend auf das Restkapital aus

  • folgende Sachverständige unterstützen kostenlos bei der Erstellung von Gutachten:

    - RKW Baden-Württemberg GmbH

    - Steinbeis Beratungszentren GmbH

    - gelistete Berater aus dem demea-Beraterpool

    - über die Landesagentur Umwelttechnik BW geschulte, im Kompetenzatlas gelistete Berater

      siehe: www.l-bank.de/sachverstaendige

Die Bürgschaftsbank bietet Bürgschaften in Höhe von 50% der L-Bank-Darlehen bis zu einer Bürgschaftsobergrenze von 1,25 € an. Eine niedrigere oder höhere Bürgschaft bis maximal 80% ist ebenfalls möglich. Die Laufzeit ist an die Kreditlaufzeit angepasst.

Die Kosten belaufen sich auf eine einmalige Bearbeitungsgebühr i.H.v. 1,0% der genehmigten Bürgschaft und einer Bürgschaftsprovision, die nach einem risikogerechten Zinssystem bestimmt wird.

Die Hausbank stellt den Antrag. Für die Antragsstellung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • L-Bank Antrag

  • Plangewinn- und Verlustrechnung, ggf. Business-Plan, Lebenslauf

  • Selbstauskunft der Gesellschafter

  • Jahresabschlüsse der letzten drei Jahre

  • Aktuelle BWA (inkl. Summen- / Saldenliste)

  • Übersicht Kapitaldienstverpflichtungen

Aktuelle Zinsen und Konditionen der L-Bank unter: www.l-bank.de/res