Fernwartung

Wir stehen Ihnen auch Online zur Seite

Sie haben Probleme mit Ihrem Online-Banking? Kein Problem, wir helfen Ihnen gerne!

Tool zur Fernwartung

TeamViewer

Um Sie bei Fragen oder Problemen bei der Nutzung unserer verschiedenen Online-Banking Produkte noch besser unterstützen zu können, haben wir uns für die Fernwartung mit TeamViewer entschieden.

 

Präambel

Gegenstand der Vereinbarung zwischen Kunde und der VR-Bank Aalen ist die verbesserte Unterstützung des Kunden durch die Hotline der VR-Bank Aalen aufgrund weiterer Beratungs- und Installationsleistungen. Durch die Nutzung der Software "TeamViewer" kann die Unterstützung des Kunden bei Problemen mit der Benutzung der von der VR-Bank Aalen zur Verfügung gestellten Software (z.B. Internet-Banking) sowie ggf. einer Banking- Fremdsoftware komfortabler erfolgen. Über die Software "TeamViewer" hat der Kunde die Möglichkeit, im Rahmen der jeweiligen Beratung/Installation/Sitzung mit dem Bankmitarbeiter diesem ausschließlich Leserechte auf die Daten seines PC einzuräumen, oder aber dem Bankmitarbeiter die Fernsteuerung des Computers mit der Möglichkeit der Datenveränderung zu erlauben. Zum Schutz des Kunden wird für jede Sitzung eine neue Verbindungsnummer auf dem Kundenrechner generiert. Die Verbindung wird über das Internet hergestellt. "TeamViewer" erstellt für Nachweiszwecke eine komplette Aufzeichnung der Sitzung als Videodatei. Dies vorausgeschickt schließen die Parteien folgende Vereinbarung:


§ 1 Die Beratungs- und Installationsleistungen im Rahmen der Software "TeamViewer" beziehen sich in der Regel auf die von der VR-Bank Aalen eG gelieferte Software für das Electronic Banking. Diese Leistungen werden ausschließlich im Kundenauftrag erbracht und sind zusätzliche Dienstleistungen, die vom Kunden gesondert zu bezahlen sind. Kosten entstehen gemäß der im Preisverzeichnis der Bank aufgeführten Leistungen. Die Bank wird den Kunden vor Inanspruchnahme der Dienstleistung darauf hinweisen, wenn eine gesonderte Bezahlung eingeführt wird.


§ 2 Die Regelungen der mit dem Kunden abgeschlossenen einzelnen Lizenzsoftwareüberlassungsverträge über gelieferte Software werden vollumfänglich zum Gegenstand dieser Vereinbarung. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet vor der "Sitzung" eine Datensicherung vorzunehmen und die Vorsichtsmaßnahmen bei der Nutzung des Internets durch entsprechende marktübliche Programme zu beachten.


§ 3 Die Nutzung der mit dem "TeamViewer" verbundenen Hotline ist kostenpflichtig im Hinblick auf die anfallenden Telefongebühren, wenn der Kunde die Bank anruft.


§ 4 Die vorgenannten Leistungen werden innerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten der VR-Bank Aalen erbracht. Bei der Erbringung der Leistungen wird die VR-Bank Aalen die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes beachten.


§ 5
1.a. Die VR-Bank Aalen haftet für alle Schäden, die von ihr bzw. einem ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden sind.
1.b. Bei einfacher Fahrlässigkeit wird die Haftung ausgeschlossen, soweit nicht eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) noch Leib oder Leben verletzt wurden oder ein Fall des Verzuges oder der Unmöglichkeit vorliegt. Soweit im Falle der einfachen Fahrlässigkeit gehaftet wird, wird die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren und beherrschbaren Schaden begrenzt. Bei Verzug und Unmöglichkeit beschränkt sich der Schadensersatz für einfache Fahrlässigkeit auf unmittelbare Schäden. Hat der Kunde durch ein schuldhaftes Verhalten zu der Entstehung eines Schadens beigetragen, bestimmt sich nach den Grundsätzen des Mitverschuldens, in welchem Umfang die VR-Bank Aalen und der Kunde den Schaden zu tragen haben.
2. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung.
3. Soweit die VR-Bank Aalen mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglicht, ist die VR-Bank Aalen für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Die VR-Bank Aalen macht sich die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern die VR-Bank Aalen Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen verlinkten Websites erhält, wird sie den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.
4. Der Kunde stellt die VR-Bank Aalen von allen Nachteilen frei, die der VR-Bank Aalen durch Dritte wegen schädigender Handlung des Kunden im Zusammenhang mit der Nutzung durch "TeamViewer" - gleichgültig ob vorsätzlich oder fahrlässig - entstehen können.


§ 6 Mit der Herstellung der Verbindung erkennt der Kunde die vorgenannten Bedingungen der VR-Bank Aalen eG für die Unterstützung der Hotlinedienste der VR-Bank Aalen per "TeamViewer" an.


§ 7 Sollten einzelne Klauseln des Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.


§ 8 Bei Vollkaufleuten ist der Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag in Aalen.