Fahrsicherheitstraining 2016

Unser Geschenk an alle VR-FührerscheinSparer

Auto-Fahrsicherheitstraining für unsere VR-FührerscheinSparer 17. April 2016

Damit unsere VR-FührerscheinSparer nach dem Bestehen ihrer Führerscheinprüfung ihre fahrerischen Möglichkeiten trainieren und kritische Fahrsituationen meistern können, unterstützen wir sie mit einem Fahrsicherheitstraining.

Auf dem Schießwasenplatz in Ellwangen haben wir auf eigens für uns abgesperrtem Gelände unsere Übungen mit Unterstützung der Verkehrswacht Ostalbkreis gefahren: Ob Ausweichen vor Hindernissen, Vollbremsung oder Slalomparcours, nach diesem Fahrsicherheitstraining sind unsere Kunden bestens für die Straße gerüstet.

Zunächst gab es eine kurze Einweisung bei der richtigen Sitzposition im Auto durch den Verkehrswacht-Trainer Johann Schill und Theresa Lutz.


Zum „Aufwärmen“ stand als erstes Kreisfahren auf trockenem Asphalt auf dem Programm. Nach den ersten Runden ging es auf die so genannte „Schleuderstrecke“: Der Fahrbahnbelag besteht aus einem speziellen Kunststoff, dessen Grip bei Bewässerung etwa einer verschneiten Fahrbahn entspricht.


Danach war Bremsen auf verschieden griffigen Fahrbahnbelägen angesagt. Die Räder einer Seite auf griffigem Belag, die der anderen Seite auf glattem. Danach wurden Hütchen als Hindernisse simuliert, auf die man als Fahrer zu reagieren, zu bremsen und auszuweichen hatte.

Wir hoffen, dass unsere VR-FührerscheinSparer einige Tipps und Tricks von unserem Verkehrswacht-Moderator Johann Schill für sich mitnehmen konnten, um auf kommende kritische Situationen im Verkehr reagieren zu können!

Vormittag:

Nachmittag: