Rückblick: Ab in´s Ausland

Rückblick zu unserer Infoveranstaltung „Ab in´s Ausland“ am 29. Mai 2015

Wichtige Pluspunkte für den späteren Arbeitgeber sammeln, Fremdsprachen-Kenntnisse vertiefen,  an persönlicher (Auslands-)Erfahrung gewinnen und natürlich den Spaß-Faktor genießen – Vorteile für ein Praktikum oder ein Semester im Ausland gibt es viele!

So entscheidet sich jeder dritte Studierende  innerhalb des Studiums mit einem Auslandssemester „über den Tellerrand zu blicken“. Das haben wir zum Anlass genommen unsere Studierende fit für Ihren erfolgreichen Start in das Auslandssemester zu machen und sie unter dem Motto „Ab in´s Ausland“ am 29. Mai 2015 in das „Alte Postamt“ in Aalen einzuladen.

Als Referenten konnten wir drei Studierende gewinnen, die den Schritt ins Ausland bereits gewagt haben und wertvolle Insidertipps weitergeben konnten: Sarah Scholz, die ein Auslandssemester in Bordeaux verbrachte, Patrick Weber, der ein Auslandspraktikum bei der DZ-Bank in New York gemacht hat und Sophia Trittenbach, die ihr Auslandssemester in Sansibar absolviert hat, berichteten mit eindrücklichen Bildern und lebhaften Beispielen über ihre Erfahrungen und gaben nützliche Anregungen zum Bewerbungsprozess und organisatorischen Dingen.

Alle drei Referenten waren dabei einer Meinung, dass der Auslandsaufenthalt  für sie eine tolle Erfahrung mit unvergesslichen Eindrücken und einzigartigen Erlebnissen war, die ihren Horizont erweitert haben und sie auch Alltägliches in der Heimat schätzen lassen hat.

Der Bildungsexperte Pascal Cromm, Vorstandmitglied des Vereins „International Society Aalen“,  gab den Studierenden darüber hinaus Einblicke, wie bedeutend es für Ihren späteren Berufsweg ist, bereits im Studium Erfahrungen im Ausland zu sammeln und welche finanziellen Fördermöglichkeiten es gibt.

Egal ob Kreditkarte, Auslandsreisekrankenversicherung, Online-Banking, Vollmachten oder Bargeld - Marco Zauner, Studentenberater der VR-Bank Aalen, erläuterte den Studierenden abschließend, was finanziell für sie im Ausland wichtig ist.

Im Anschluss konnten sich die Studierenden an den Info-Ständen mit landestypischen Leckereien bei den Referenten im Detail über das Auslandssemester informieren und den Abend ausklingen lassen.

Insgesamt blicken wir auf einen tollen Abend und eine positive Resonanz unserer Gäste zurück und freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen für unsere jungen Kunden.

Der Abend in Bildern