Überziehungsmöglichkeiten des Girokontos

Am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig...?

Am Ende des Geldes noch soviel Monat übrig? Egal ob bei einer kleineren Anschaffung, einer unvorhergesehenen Reparatur oder wenn Sie beim Einkaufen eine besonders günstige Gelegenheit nutzen wollen: Wenn´s mal finanziell klemmt, kann ein Dispokredit bis zu 1000 €* kurzfristig überbrücken. Vereinbaren Sie mit uns Ihren persönlichen Kreditrahmen für den Dispokredit.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Sie sind jederzeit zahlungsfähig

  • Unbürokratische Bearbeitung

  • Keine Bearbeitungsgebühr und keine festen Raten beim Dispokredit

  • Zinsen nur bei Inanspruchnahme des Kredits

*Bonität vorausgesetzt

Kosten für Dispokredit

Je nach Kundenrating fallen Dispokreditkosten von 6,32 % nom. bzw. 6,49 % eff. p. a. an. Zinssatz ist variabel. Zinsgleitklausel siehe unten. Zinsbelastung jeweils zum Quartalsende. Es fallen keine zusätzlichen Überziehungszinsen an.

Zinsanpassungsklausel für Dispositionskredite (Zinsgleitklausel)

Referenzzinssatz ist der am Ultimo ermittelte Durchschnittssatz des EURIBOR Dreimonatsgeldes, der jeweils für den vorausgehenden Monat in den Monatsberichten der Deutschen Bundesbank veröffentlicht ist. Die Entwicklung des Referenzzinssatzes wird die Bank jeweils zum Ultimo eines jeden Monats überprüfen. Hat sich zu diesem Zeitpunkt der Referenzzinssatz um mindestens 0,25% gegenüber seinem Wert bei der letzten Anpassung verändert, wird die Bank den Zinssatz für Dispositionskredite entsprechend anpassen. Ein negativer Referenzzinssatz wird wie null behandelt. Die Änderung des Sollzinssatzes wird am Tag der Überprüfung der Referenzzinssatzänderung wirksam. Die Bank wird den Kontoinhaber in regelmäßigen Abständen von maximal 3 Monaten in Zusammenhang mit der Kontoabrechnung informieren. Des weiteren sind die jeweils gültigen Zinssätze auf jedem Kontoauszug ersichtlich.


Stand: April 2016