Erster Stiftertag auf Schloss Fachsenfeld

am Freitag, 22. April 2016

Zum ersten Stiftertag hat die VR-Bank Aalen Stifter und Interessierte in das Ökonomiegebäude von Schloss Fachsenfeld eingeladen.

Umgeben von aussagekräftiger, schöner Kunst des 12. Kunstpreisträgers der VR-Bank Aalen Johannes Pfeiffer, Ulm/Turin, präsentierten Vertreter von Stiftungen, Stifter und Vertreter der DZ PRIVATBANK Wichtiges rund um das Thema „Stiftungen“.

Als Hauptredner konnte VR-Bank-Vorstandssprecher Hans-Peter Weber den Ende Februar 2016 als Oberbürgermeister von Ulm verabschiedeten Ivo Gönner begrüßen.

Ivo Gönner, der während seiner 24-jährigen Amtszeit in Ulm die Ulmer Bürgerstiftung ins Leben gerufen und deren Vorsitz übernommen hat, schlug anschaulich einen Bogen von den mittelalterlichen Hospitalstiftungen bis in die heutige Zeit, in der die Stiftungen mit Null- oder sogar Strafzinsen zu kämpfen haben. Leutselig und schwäbisch geprägt zog er gleich zu Beginn die Zuhörer in Bann als er erzählte, dass er bereits als kleiner Junge recht gerne und recht oft seinen Onkel, den damaligen Förster in Ebnat, besucht habe und unsere Gegend sehr gut kenne und liebe. Amüsant streifte er so manche Geschichte vom „Ländle“.

Die anschließenden Vorträge – aufgegliedert für Stiftungen und Interessierte – informierten u. a. anhand von anschaulichen Beispielen über Stiftungsgründungen und Zustiftungen, über Lebens- und Nachfolgeplanung, erfolgreiches Stiftungsmanagement im Niedrigzinsumfeld und über Marktumfeld und Fundraising für Stiftungen. Beeindruckend und zu Herzen gehend war die Lebensgeschichte von Rainer Frömel, als er berichtete, was für ihn ausschlaggebend für die Gründung seiner SOS Kinderdorf -Treuhandstiftung war. Dankbar äußerte er sich über die gute und treue Begleitung unseres Hauses durch die Stiftungsberaterin der VR-Bank Andrea Graule.

Vorstandssprecher Weber meinte in seiner Begrüßung, dass in der Zukunft eher noch mehr Stiftungen gegründet werden, da viele Menschen keine Erben haben und ihr Vermögen für Sinnvolles zur Verfügung stellen wollen. Dass das auch in zinslosen Zeiten mit einem Anlagemix möglich sei, bestätigte der Vorsitzende der Stiftung Schloss Fachsenfeld Oberbürgermeister Thilo Rentschler am Beispiel der Stiftung Schloss Fachsenfeld.