VR-Bank Aalen, ein ausgezeichneter Arbeitgeber!

Prädikat Familienbewusstes Unternehmen 2014

Family NET und der Landesfamilienrat Baden-Württemberg haben die VR-Bank Aalen im Geno-Haus in Stuttgart mit dem Prädikat „familienbewusstes Unternehmen“ ausgezeichnet.

    Strahlende Gesichter waren bei der Übergabe am 12. November 2012 bei VR-Bank-Vorstandssprecher Hans-Peter Weber, Betriebsratsvorsitzendem Matthias Balle und Personalleiter Michael Schulz zu sehen, als sie die Urkunde von Stefan Küpper, Geschäftsführer der Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgeberverbände e. V., in Empfang nehmen konnten. Die VR-Bank Aalen ist eines von 32 Unternehmen in Baden-Württemberg, die mit dem Prädikat „familienbewusstes Unternehmen“ ausgezeichnet wurden.

    FamilyNET ist ein landesweites Projekt des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, das Unternehmen bei der Entwicklung und Einführung einer familienbewussten Personalpolitik unterstützt. Das verliehene Prädikat „familien- bewusstes Unternehmen“ bewertet und würdigt das Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen in zehn Handlungsfeldern: Führungskompetenz, geldwerte Leistungen, Kommunikation, Arbeitszeit, bürgerschaftliches Engagement, Arbeitsorganisation, Service für Familien, Gesundheit, Personalentwicklung und Arbeitsort. In sieben dieser zehn Handlungsfelder hat die VR-Bank Aalen die maximale Punktzahl erhalten.

    Vorstandssprecher Hans-Peter Weber ergänzt erfreut: „Das Wohlergehen unserer Mitarbeiter und deren Familien liegt uns sehr am Herzen. Als Genossenschaftsbank bieten wir unseren Mitarbeitern „Mehrwerte“ u. a. mit unserem betrieblichen Gesundheitsmanagement, das wir seit März 2012 aktiv in unserem Hause betreiben. Diese Auszeichnung und die erhaltenen Anregungen sind für die VR-Bank Aalen eG ein weiterer Ansporn, künftig noch besser zu werden und uns als familienbewusstes Unternehmen weiter zu entwickeln.“